Workshop Announcement: Human-in-the-Loop

My colleague Dr. Angelika Peer from the Technical University Munich, Germany and I are organizing a workshop at a Summer University in Munich, unfortunately everything is in German, however, if you are German-speaking and interested, here is some information:

Human-in-the-Loop: Mensch-Maschine Interaktion im interdisziplinären Diskurs

Kurzbeschreibung:

Das Forum beschäftigt sich mit technischen und gesellschaftlichen Aspekten der Mensch-Maschine Interaktion mit besonderem Schwerpunkt auf der Mensch-Roboter Interaktion. Unsere Zielsetzung ist es Wissenschafterinnen aus unterschiedlichsten Disziplinen zu einem interdisziplinären Diskurs zu ermutigen, um die komplexe Situation der sozialen Einbettung intelligenter Technik ganzheitlich zu beleuchten. Welche neuartigen  Interaktionsmöglichkeiten eröffnen intelligente Maschinen? Wie kommunizieren intelligente Systeme untereinander, aber auch mit dem Menschen? Welche Auswirkungen hat die Integration solcher intelligenter Systeme in die menschliche Gesellschaft? Die Betrachtung dieser Fragestellungen, sowohl von der technischen Seite, als auch von der sozialwissenschaftlichen Seite, soll Grenzbereiche aufzeigen, die zukünftig verstärkt im Bereich Mensch-Maschine Interaktion erforscht werden müssen. Dazu zählen insbesondere Themenbereiche wie Sicherheit, Persönlichkeit und Zuverlässigkeit.

Des Weiteren sollen die unterschiedlichen Rollen des „human-in-the-loop“ berücksichtigt werden: von der Beobachterin, über die Entwicklerin, bis hin zur Nutzerin intelligenter Systeme.

 

Vorschläge für Referatsthemen:

 

Technische Sichtweise (Kontakt: Dr. A Peer):

  • Physikalische Mensch-Roboter Interaktion am Beispiel der Motorrehabilitation und intelligenter Gehhilfen
  • Brain Computer Interfaces  – vom intelligenten Rollstuhl zur Neuroprothese
  • Nonverbale Mensch-Roboter Interaktion – Gestik, Mimik und Emotion
  • Mensch-Roboter Interaktion – Wo bleibt die Sicherheit?

 

Gesellschaftswissenschaftliche Sichtweise (Kontakt: Dr. A. Weiss):

  • Wenn Mensch und Maschine sich einen Lebensraum teilen: Gesellschaftliche Auswirkungen von Mensch-Maschine Interaktionen
  • Wie sich das Verständnis von Mensch und Technik ändert: Begrifflichkeiten wie Intelligenz und Leben im Wandel der Zeit
  • Die Rolle der Nutzerin in der Interaktion mit intelligenten Systemen: Interaktion, Kommunikation und soziale Wahrnehmung von Maschinen.
Advertisements